Airnergy German  Benefit English Offizielle Hersteller Website Presse | Kontakt | Impressum
Airnergy Motorsport
 
 
BENEFIT - höherer Wirkungsgrad

Airnergy atmen steigert Konzentration, Kondition und Regeneration.

 

Airnergy hat das Grundprinzip der Sauerstoffverwertung studiert und von der Natur gelernt wie Luftsauerstoff aufbereitet werden muss, wie der Körper ihn kennt und so in den Zellen besser verwerten und in Energie verstoffwechseln kann.

Die positiven Reaktionen im Körper erklären sich allein aus der biologischen Bedeutung des Luftsauerstoffs und dienen der Neubildung und Regeneration von Zellen im Allgemeinen.

Dies erklärt warum sich durch Airnergy zusätzliche Energie von Kopf bis Fuß entfalten kann, es jeder einzelnen Zelle und damit dem gesamten „System“ Mensch zu Gute kommt. Durch die verbesserte Sauerstoffverwertung (med. Utilisation) werden grundlegende Prozesse im Organismus unterstützt und insbesondere die Zelle kann dadurch mehr Energie (ATP) bilden. Das vegetative (autonome) Nervensystem reguliert besser und schneller und kann so Stress leichter kompensieren.

Gutachterliche Stellungnahme: Der renommierte Sportmediziner, Prof. Dr .med. Klaus Jung, der auch Arzt für innere Medizin und Naturheilverfahren ist, hat in 2011 zu der Airnergy-Methode ein medizinisch-wissenschaftliches Gutachten erstellt. Ein Auszug seiner zusammenfassenden Stellungnahme:

"Als kritischer Wissenschaftler und praktizierender Sportarzt bin ich von der Effektivität der Spirovitalisierung überzeugt und unterstütze die Firma Airnergy in ihrem Bestreben, die Spirovitalisierung als Standard für Gesundheit, Sicherheit und Leistungsfähigkeit bei Motorsportlern zum Einsatz zu bringen und sie in dieser Sportart im sinne der Sportler zu etablieren."
Download: Gutachten

Airnergy kann jederzeit eingenommen werden, z.B. bei der Massage, auf dem Laufband oder Stepper, beim Entspannen oder während der Teambesprechung. Erfahrungsgemäß sollte rund eine Stunde vor dem Rennen etwa 20 Minuten Airnergy (Konzentration, Kondition) geatmet werden und im Idealfall auch danach (Regeneration). Schon nach ca. 14 Tagen regelmäßiger Anwendung wird die Energie subjektiv spürbar – objektiv bspw. Mittels HRV-Messung (Herzratenvariabilität) unmittelbar. Eine Überdosierung ist nicht möglich.
 
Airnergy Motorsport vorherige Seite
nächste Seite Airnergy Technology
 
 
  Balbir Singh  
Balbir Singh,
Physiotherapeut der Formel 1, 10 Jahre Betreuer von Michael Schumacher:
 
 
 
  Jenson Button  
Jenson Button,
Formel 1 Weltmeister und Triathlet:
 
 
 
  Mike Collier  
Mike Collier,
Physiotherapeut der Formel 1 und Triathlet:
 
  „Ich war skeptisch, dann habe ich es probiert, dann dachte ich, oh, das ist ja was. Es gibt gewisse Sachen, wo man selber die Erfahrung machen muss...  
 
  Balbir Singh  
     
 
  “I use the airnergy system on a regular basis over a race weekend. Its used before all practice sessions, qualifying and races in order to facilitate my performance...  
 
  Jenson Button  
     
 
  „Formula 1 is the pinnacle of motor sport, always striving for advancements in technology to gain performance over one another’s competitors...  
 
  Mike Collier  
     
 
YouTube Twitter Facebook
 
awards
 
TAG-CLOUD:
Airnergy, Benefit, Konzentration, Kondition, Regeneration, Power, Therapeut Motorsport, Leistungssteigerung, Fahrertraining, Racing driver, Werksfahrer, factory racer, FOTA, GP 2, GrandAM, V8 Supercars, Carrera-Cup, Performance, Rennsport, Rockie, Racer, Race of champions, Racingteam, Racing, Rennsportteile, Rennsportzubehoer, MotoGP, GT-Masters, GT 3, GPDA, Grand Prix Driver's Association, DTM, Indycar, VLN, Profi-Rennfahrer, Pole Postion, Porsche Supercup
Airnergy Lifestyleprodukte made in Germany 10 Jahre Airnergy Jahrhundert Award Senses Innovation Award 2012 European Health Award eurocat institut of certification and testing ÖkoZert ISOZert IPO Mitglied Olympia London 2012 Olympia Peking Olympia Athen